GON « Global Organic Network International

Marktüberblick

In vielen Berichten und Untersuchungen wird Japan nach der EU und den USA als drittgrößter Markt für Bio- und Naturprodukte genannt. Diese Aussage trifft wahrscheinlich zu, wenn beide Kategorien zusammengefasst werden, gilt aber noch nicht für zertifizierte Bio-Produkte, und es wird sicher noch lange dauern, bis die in einigen Prognosen genannten Zahlen auch nur annähernd erreicht sind.

Das Wachstum der Öko-Landwirtschaft und die Nachfrage für Bio-Produkte schreiten in Japan nur langsam voran. Dennoch bietet der japanische Markt insgesamt gesehen ein großes
Potenzial, besonders wenn Non-Food-Naturprodukte (Körperpflege, Wellness, Textilien usw.) mit einbezogen werden. Laut einem im September 2007 in der Nihon Keizai Shimbun (größte japanische Wirtschaftszeitung) erschienenen Artikel wird das Gesamtvolumen von in Japan erzeugten und importierten Bio-Produkten auf einen Marktwert von ca. 300 Milliarden Yen geschätzt. Dies ist sicherlich eine beachtliche Zahl, entspricht aber nur etwa 1% vom Gesamtvolumen für konventionelle Lebensmittel und Getränke.

Basierend auf eigenen Beobachtungen und den Kommentaren von Fachleuten, darunter auch Aussteller auf der BioFach Japan 2007, ist festzustellen, dass der japanische Markt für zertifizierte Bioprodukte auch sechs Jahre nach der Einführung von Organic JAS weiterhin stagniert. Das in vielen Prognosen und von Experten vorausgesagte Wachstum ist bislang nicht erfolgt, und das prinzipiell vorhandene Potenzial noch lange nicht erreicht.

Während der Biomarkt in fast allen westlichen sowie auch in einigen asiatischen Ländern (Korea, Singapur u.a.) wächst, trifft dies auf Japan (noch) nicht zu und man muss sich ernsthaft fragen, ob und wann es in Japan überhaupt einen Bio-Boom geben wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *